Ob gezieltes Fitness-Training zum Auspowern oder fernöstliche Yoga-Techniken, die körperliche und geistige Übungen verbinden – regelmäßige Bewegung schafft einen Ausgleich zum Alltag und hilft den Kopf frei zu bekommen. Um realistische Ziele festzulegen und Ihre individuelle körperliche Befindlichkeit zu berücksichtigen, bildet ein ausführliches, beratendes Gespräch die Grundlage für Ihr persönliches Programm. Bei Bedarf lassen sich auch alltäglich einsetzbare Mini-Sequenzen erarbeiten, die Sie selbst jederzeit wiederholen können. Eine sich mit der Zeit entwickelnde, von allein fließende Routine wird Ihre Ausdauer und Gelassenheit insgesamt stärken.

 

Fitness

Ihre Möglichkeiten und Bedürfnisse sind entscheidend, wenn es um die Wahl von Fitness-Angeboten oder einer Sportart geht. Vom regelmäßigen Training gemeinsam mit anderen in einem Sportverein, bis zum – von Zeit und Ort ganz unabhängigen – Laufen, findet sich für jeden das passende Workout.

 

Yoga

Mit den Dehnungs- und Atemtechniken Yoga trainieren Sie Körper und Geist, denn Yoga bedeutet im indischen „Einssein“. Als ausgebildete Lehrerin für das traditionelle Hatha Yoga, übe ich die Körperstellungen (Asanas) und Bewegungsaktionen (Kriyas) mit Ihnen ein, durch die unser Körper gedehnt und gestärkt wird. Durch geschmeidigere Strukturen lösen sich Muskelverspannungen und wirken sich auch positiv auf unsere Faszien (Komponenten des Bindegewebes) aus. Die Atemübungen (Pranayamas) und Gesten (Mudras) von Hatha Yoga unterstützen eine tiefere, enspanntere Atmung und führen zu mehr innerer Balance und seelischer Ausgeglichenheit. Yoga kann uns auch auf dem Weg unserer bewussten Entwicklung begleiten und unterstützen. Die Techniken sollten nur unter fachlicher Anleitung erlernt werden.